Die Offenburger Social-Media “Sonne”: Lena Kempin, Inhaberin von LENA.

  • 4 Jun 2024

Sympathisch, dynamisch und offen erscheint unsere Gesprächspartnerin Lena Kempin im heutigen RegioGespräch. Wir sind per Du. Im telefonischen Interview geht es um LENA. Social-Media Akademie, spielerisch neues Lernen, den Mythos um Instagram, Facebook und LinkedIn, um Schicksal und Start-up, um Lena selbst. Wie auch Sie, liebe Leserin, lieber Leser jegliche Hemmschwelle vor den neuen Sozialen Plattformen verlieren können, lesen Sie heute.

Lena Kempin (27) lebt mitten in Offenburg und liebt offensichtlich Ihre Arbeit. Sie ist kommunikativ und wirkt beschwingt, wie ein bunter Schmetterling. LENA. So heißt sie selbst und es ist der Name der ganz jungen Social-Media Akademie. Lena, der Name, bedeutet übersetzt: „die Strahlende“; „die Schöne“; „die Erhabene“. Passt.

Was macht eine Social-Media Akademie?

Ein aktueller Schwerpunkt sind Instagram, Facebook und LinkedIn Workshops. Sie lernen leicht und spielerisch die Plattformen zu verstehen und zu beherrschen. Dazu ein wenig später. 

Ferner ist Lena Kempin Coach und Trainerin, rund um das Thema Social Media. Sie schult Gruppen, Teams oder einzeln und individuell. In allen Fällen, so sagt sie uns, geht es Ihr darum, praxisnah dem Lernenden beizubringen, selbstständig, schnell, einfach und professionell Content (Inhalte), in den eigenen Social Media Auftritt, einzustellen. Das Ziel für Ihre Klienten oder Workshopteilnehmer ist es, eine eigene Community (Follower) und damit Reichweite und Sichtbarkeit auf diesen Plattformen zu erzielen. Ob Sie dabei Kochrezepte, Modetipps, Katzenbilder oder Ihr Geschäft, Ihre Dienstleistung kundtun wollen, obliegt Ihnen.

Der Social-Media Workshop:
Die ersten, bereits sehr erfolgreich durchgeführten, Workshops unter dem Titel “INSTAGRAM & CONTENT CREATION – BASICS” hat Lena Kempin zusammen mit Paul Wagner, Fotograf ebenfalls aus Offenburg, durchgeführt. Ein Basis Workshop dauert etwa vier Stunden, Catering inklusive und ist eine Kombination aus Theorie, Diskussionen sowie praktischen Übungen. Lena und Paul gehen als Team, individuell auf die TeilnehmerInnen ein und zeigen unmittelbar, am eigenen Smartphone, wie es geht. Behandelt wird dabei die Frage: Warum Social Media? Gezeigt werden die Hauptfunktionen. Grundeinstellungen von Instagram werden erklärt und sofort im eigenen Account eingestellt. Texte, Hashtags, Fotografieren und bearbeiten mit dem Smartphone, Motiv-Ideen, Bildgestaltung, sowie viele wertvolle Tipps für Tools und Hilfsmittel den Social Media “Alltag” erleichtern. Gäste werden zwar erinnert, ein geladenes Telefon mitzubringen, das junge, kreative Team denkt aber auch an verschiedene Ladekabel – nur für den Fall. Die Idee ist toll und vor allem praxisnah. Baut dieser Workshop doch fast spielerisch jegliche Hemmung vor Instagram ab und endet mit einem garantierten Erfolgserlebnis: Eine professionell, selbst gestaltete Story – veröffentlicht.

Wir fragen Lena Kempin wie es dazu kam?
Wie wird eine junge Frau Social Media Expertin?

Wie so oft schreibt das Leben sehr individuelle Geschichten und Lena erzählt uns: Sie wurde 1995 geboren und wuchs in Jechtingen (Sasbach) am Kaiserstuhl mit zwei Schwestern auf. Sie war, wie sie von sich selbst sagt “breit interessiert” und Ihr Traum war eines Tages zu Reisen um die Welt zu entdecken. Doch zunächst vollzog Lena eine Ausbildung zur Orthopädiemechanikerin. Noch im Laufe der Ausbildung traf Sie das Schicksal und ein Schlaganfall wurde zur gesundheitlichen Herausforderung. Sie nahm den Wink des Lebens ernst und wurde glücklicherweise wieder rasch gesund. Vor dem Schicksalsschlag hatte sie bereits eine Reise nach Afrika gebucht. Lena erinnerte sich an Ihre Träume und reiste für vier Wochen nach Afrika. Dort gab es viel zu fotografieren und zu berichten. Ohne darüber nachzudenken, begann Ihre Social Media Karriere. Lena nutze Instagram, um Ihre Freunde mit ihren Reiseimpressionen zu erfreuen. Ihr ansprechender Content wurde gerne und oft geteilt. So wuchs Ihre Fangemeinde stetig an und als Lena dann wieder in Deutschland ankam, war die Richtung vorgegeben. Sie hatte Follower, Reichweite, Sichtbarkeit. Sie erkannte, dass sie durch Ihre eigenen Praxiserfolge ein enormes Wissen aufgebaut hat und beschloss dieses weiterzugeben. 

Anfangs als Agentur, ein Start-up, das jedoch rasch auf Kapazitätsgrenzen stieß und modifiziert werden wollte. Die Nachfrage nach Know-how ist viel zu groß und so entstand klugerweise die Akademie. 

Auf dem Markt lernt man die Leute besser kennen als im Tempel.

Deutsches Sprichwort

Lena selbst ist in unserer Wahrnehmung ein Multitalent. Sie steht vor der Kamera, neben der Kamera, und dahinter. Sie ist lebendig, interessiert, mutig und selbst lernwillig. Lena weiß sich auszudrücken und sieht die Welt, Produkte, Geschäfte, Mode, Schönes, Ästhetisches durch die Augen der Social Media Community. Lena Kempin hat ein Gespür dafür. 

Für Struktur, Ordnung und zu vollen Terminkalendern, wünscht sie sich manchmal eine gute Fee herbei, die unterstützt oder am besten gleich erledigt: So hex, hex mäßig.

lena kempinIn Wirklichkeit ist die junge Dame eine zuverlässige Unternehmerin, mitunter aufgrund der “Verbindlichkeits-Ethik” und Schule des BNI Salmen (Business Network International) sowie einem ordentlichen Elternhaus. Sie sagt, sie ist diszipliniert und findet zwischenzeitlich eine relativ gute Balance. In Erinnerung an Ihren gesundeten Schlaganfall feiert sie zweimal jährlich Geburtstag, ist sehr dankbar und gedenkt des eigenen Wohlbefinden. Sie scheint auch genießen zu können. Zumindest wenn sie von Offenburg schwärmt, die Innenstadt, die kurzen Wege, alles ist da und – das vermutlich wichtigste: “man kennt sich”. Nie ist man allein, ein Schwätzchen hier, eins da. Das mag Sie gerne. Mode, Beauty und Urlaube außerhalb Europas sind ihre persönlichen Interessen. 

In Stuttgart, Freiburg und weiteren Städte sind Workshops geplant. Lena Kempin möchte mit der Akademie noch mehr Menschen erreichen und unterstützen. Sie ist überzeugt: Der Live-Workshop, mit Begegnung, etwas zeigen, Fragen stellen und miteinander reden können, ist immer noch das effektivste, didaktische Instrument. Weitere Akademie Inhalte sind in Planung:

Workshop „LinkedIn Basics“, ein Workshop zum Thema Medienrecht mit einem Fachanwalt und ganz aktuell „Vertriebschance Social Media“ gemeinsam mit einem Sales Coach. Online-Kurse sind nur für Fortgeschrittene angedacht, so Lena Kempins klare Zielsetzung. Genaueres erfolgt in Kürze auf Ihren bald erscheinenden neuen Webseiten und natürlich auf Ihren Social Media Kanälen.

 

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?

Konfuzius

Seit 2017 lebt Lena Kempin in der Ortenau. Es gefällt Ihr hier bei uns in der Regio sehr. “Es ist super schön, alles nah und sie kommt einfach gerne heim.” so sagt sie. Wer Lena ein wenig zuhören mag: Sie war mehrfach bei Adrians Podcast zu Gast. Hören Sie gerne rein. Ihre eigene Internetseite ist gerade in der Mache. Wir bleiben dran, an der aufgehenden Sonne und danken für das informative und angenehme Interview: Lena Kempin aus Offenburg ist wahrhaftig eine “strahlende Sonne” in der Ortenau und macht Ihrem Namen alle Ehre.

Lust bekommen, bei “LENA.” & Friends, zu lernen, wie Sie selbst am Social Media Markt auftreten?

Regio Land Ortenau empfiehlt:


LENA.akademie

Ritterstr. 22

77652 Offenburg

 0160 672 31 41