Warum bohren wir nicht nach Schnaps?

  • 20 Sep 2019 - 20 Sep 2019
  • Kabarettist & Zeitgeist-Satiriker
20. September 2019, Mediathek Oberkirch, Hauptstraße 12
"Warum bohren wir nicht nach Schnaps?"
Beginn: 19.00h, Einlass 18.30h

Details

Datum: 20.09.2019 - 20.09.2019
Zeit: 19:00 - 21:00
Kategorie: n.a.
Telefon: 07841-6634315

Veranstalter

Name: Klaus-Ulrich Moeller
Strasse: Erlenbadstr.
Ort: 77880 Sasbach
Link:

Kabarettist & Zeitgeist-Satiriker

Klaus-Ulrich Moeller, Kabarettist und Zeitgeist-Satiriker, gilt als einer der "schärfzüngigsten  Beobachter von Politik und Gesellschaft im Kabarett" (Mainzer Allgemeine).  Sein Programm spielt sich oberhalb der Gürtellinie ab und erreicht, was ihm, wie er sagt, sehr wichtig, ist, "bei manchem Zuhörer sogar den Kopf". Klaus-Ulrich ist gleichzeitig Rede-Europameister 2017 und hat weitere Titel in Europa geholt. "Warum bohrt man nicht nach Schnaps?" ist sein drittes abendfüllendes Programm, in dem er das Publikum gedanklich durchrüttelt und bei dem einem das Lachen, gerade wenn es herausbrechen will, doch im Hals stecken bleibt. Darf man lachen bei Hein Holsack, dem Büsumer Krabbenfischer, der in Büsum an der Nordsee mit Inbrunst die Grenze gegen Flüchtlinge sichert?  Beim Thema Terror, wo der Schuss des Attentäters einen nicht treffen kann, wenn man eine Virtuelle Brille auf hat und auf seinem Sofa zu Hause bei Chips und Bier sitzt? Oder wenn er die Frage aufwirft, warum wir nicht nach Schnaps bohren, um die ausgehenden Rohstoffe Öl und Kohle zu ersetzen?   Kein alkoholseliger Abend, sondern schärfstes politnahes und 120 Minuten querdenkendes Kabarett, in dem Klaus-Ulrich uns letztendlich Wege in die digitale Zukunft zeigt: Nachdenken, immer wieder zweifeln, mal irgendwas anders machen: Es reicht schon, mit der Zahnseide die Kohlroulade einzuwickeln.