Hitzefrei für Ihre Heizung?

  • 18 Okt 2019

Schwülwarm legt sich der Sommer über die Regio. Warm, ja heiß, ist es bereits. Etliche stöhnen schon, es ist „zu“ heiß. Während sich die einen im Schwimmbad, am Flussufer oder in klimatisierten Räumen freuen, könnte für andere der Sommer idealerweise schon wieder vorbei sein. Mit Schweißperlen auf der Stirn, einem „Radler“ auf der Terrasse, mag man sich gar nicht mehr vorstellen: Klimawandel hin oder her, der nächste Winter kommt garantiert.

Haben Sie deshalb auch schon einmal darüber nachgedacht, antizyklisch an die Zukunft zu denken und auch danach zu handeln?

Im Sommer ist eine ideale Zeit, um im Keller zu arbeiten. Da freut sich der Heizungsfachbetrieb geradezu, nach Ihrer Heizung zu sehen, vielleicht eine Überprüfung oder Wartung vorzunehmen und ein etwaiger Teiletausch im Sommer fällt kaum jemandem auf. 

Auch ist es eine günstige Zeit, um über Ökologie und Wirtschaftlichkeit Ihrer Haustechnik nachzudenken und sich in aller Ruhe und eingehend beraten zu lassen.

Die technischen Entwicklungen hinsichtlich Effizienz und Energieeinsparung schreiten rasant voran. Neben der Nutzung der Sonnenwärme oder der Erdwärme, gibt es immer wieder Innovationen in der Brennertechnik, Dämmung oder Steuerungstechnik für Ihre Heizung und Warmwasseraufbereitung oder in der Sanitärtechnik. Einige Maßnahmen werden derzeit auch politisch durch Fördergelder begünstigt. So ist der Umbau, die Erweiterung oder eine Neuanschaffung Ihrer Heizung, Sanitäranlage oder generell eine Technik für das Raumklima, nicht mehr eine Frage der Gefühle und Emotionen – nein, das Schöne an der Wirtschaftlichkeit ist, dass sie berechenbar ist. Mit Logik und Mathematik bewahren Sie somit immer einen kühlen Kopf. Indem Sie proaktiv Handeln und gerade bei „saisonalen“ Bedürfnissen ein wenig antizyklisch agieren, schonen Sie Ihre Geldbörse in erstaunlichem Umfang. So kann auch die nächste Eiszeit, also der Winter, anrücken, ohne dass wir nervös werden müssten.

Antizyklisches Einkaufen und Handeln lohnt oft auch bei anderen Bedürfnissen des saisonalen Lebens, spart Zeit, Geld und Nerven. Jetzt jedoch, empfehlen wir eine „Schorle“ mit dem Sanitär-Heizungsmeister Ihrer Wahl aus der Ortenau – wir, die Regio Ortenau, freuen uns, heute die Firma Willems & Schmalz GmbH empfehlen zu dürfen. Sie werden sehr zufrieden sein.

Regio Land Ortenau empfiehlt:


Willems + Schmalz GmbH

Rheinstr. 27

77866 Rheinau

 07844-1440